Foto: Oliver Pohl

Aktuelles aus der AWO Niederrhein

Schwerpunkt: Menschen mit Behinderung

Untenstehend finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten aus dem Bereich "Menschen mit Behinderung".

Um zurück zur Übersicht mit allen Neuigkeiten zu gelangen, klicken Sie einfach auf den Button:

Zurück zur Übersicht


Mein Vorsorge-Ordner: Webseite mit neuen Layout und vereinfachter Bestellmöglichkeit

 Menschen mit Behinderung

Praktisch - fachlich fundiert – in leichter Sprache – am Menschen orientiert – erschwinglich – hilfreich – rechtssicher – lebensnah.

Weiterlesen

Ausgetauscht: Betreuungsvereine der AWO NRW trafen sich mit Dirk Heidenblut MdB

 Menschen mit Behinderung

Heute hat sich der Arbeitskreis der Betreuungsvereine der AWO NRW in der Geschäftsstelle der AWO Essen mit dem Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut getroffen. Im Gespräch mit dem Gesundheitspolitiker ging es vor allem um die Auswirkungen des Gesetzes zur Erhöhung der Betreuervergütung.

Weiterlesen

Coachingcards aus der AWO Fabrik

 Menschen mit Behinderung

Impulse für die persönliche und berufliche Entwicklung werden zukünftig aus der AWO Fabrik in Hilden versendet. Denn die AWO Niederrhein und Coachingcard.de gehen eine neue Partnerschaft ein, von der vor allem Menschen mit Behinderung profitieren. Die im Internet bestellbaren Coaching Cards werden zum 1. Oktober 2019 von den Besucher*innen der Tagesstruktur der AWO Fabrik in Hilden in hochwertige Materialien verpackt und auf den Postweg gebracht.

Weiterlesen

AWO bewertet Landesrahmenvertrag über die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen

 Menschen mit Behinderung

In einem Fachtag berät die AWO NRW heute den kürzlich abgeschlossenen Landesrahmenvertrag über die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen. Dieser regelt alle Leistungen für Menschen mit Behinderung in NRW. Was vor allem in der zukünftigen Vertragsgestaltung zu beachten ist, ist durch die Neuregelung deutlich komplexer geworden.

Weiterlesen

Vertragswerk: AWO Niederrhein informiert Menschen mit Behinderung in Leichter Sprache

 Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung, die in stationären Einrichtungen leben, erhalten zum 1. Januar 2020 neue Verträge. Denn das neue Bundesteilhabegesetz sieht eine vertraglich geregelte Trennung der unterschiedlichen Leistungen vor. Dies betrifft Vereinbarungen zur Wohnraumüberlassung, hauswirtschaftlichen Versorgung sowie die Erbringung von Eingliederungshilfeleistungen.

Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals: Die Fabrik

 Menschen mit Behinderung

Am Sonntag, den 8. September 2019, ist der Tag des offenen Denkmals. Dieser macht es möglich, unsere Fabrik in Hilden zu besichtigen. Das ehemalige Fabrikationsgebäude der ehemaligen Walzengravieranstalt Waldeck und Nacke aus dem Jahr 1852 leistet nach Sanierung und Errichtung eines Anbaus nun wichtigen Beitrag, um die Kluft zwischen dem im Grundgesetz verankerten Anspruch der Gleichberechtigung für alle Menschen und der Lebenswirklichkeit Stück für Stück zu überwinden.

Weiterlesen

Bundesrat beschließt Erhöhung der Betreuer*innenvergütung – aber es bleibt viel zu tun!

 Menschen mit Behinderung

Der Bundesrat hat heute das Gesetz zur längst überfälligen Erhöhung der Betreuer*innenvergütung beschlossen. Damit ist sichergestellt, dass die wichtige Arbeit der AWO Betreuungsvereine weiterhin gestärkt wird.

Weiterlesen

Fachkonferenz der AWO NRW: Sachstand Landesrahmenvertragsverhandlung SGB IX

 Menschen mit Behinderung

Auf Einladung des Arbeitskreises Behindertenhilfe der AWO NRW trafen sich rund 75 Fachleute aus dem Bereich des stationären und ambulanten Wohnens für Menschen mit Behinderung in der AWO Bezirksgeschäftsstelle in Dortmund. Dort berieten sie sich über den Sachstand der Landesrahmenvertragsverhandlungen SGB IX. In den Vorträgen wurden über die bereits konsentierten Vertragsbestandteile informiert und erste konkrete Handlungsschritte aufgezeigt.

Weiterlesen

Was wirklich wichtig ist: Bezirksverband informiert Belegschaft über Vorsorge

 Menschen mit Behinderung

Bereits seit über 12 Jahren bietet der AWO Bezirksverband Niederrhein im Internet den AWO-Vorsorgeordner an, um frühzeitig für den Notfall die wichtigsten Entscheidungen geregelt zu haben. In Langenfeld betreibt die AWO zudem eine Informationsstelle für Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten, die regelmäßig zu kostenfreien Informationsveranstaltungen über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen einlädt.

Weiterlesen

Positionspapier: Betreuung ist was wert!

 Menschen mit Behinderung

Zu der geplanten Erhöhung der Betreuer- und Vormündervergütung hat unser Abteilungsleiter Behindertenhilfe, Michael Rosellen, im Deutschlandfunk am 14. Mai 2019 für die zahlreichen Betreuungsvereine der AWO in NRW Stellung bezogen.

Weiterlesen