Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Standort im Rhein-Kreis Neuss


Berater*in im Präventionsprogramm Wegweiser


Stellenbeschreibung:

Wegweiser – gemeinsam gegen gewaltbereiten Salafismus ist ein mehrjähriges Präventionsprogramm gegen Radikalisierung im Bereich des gewaltbereiten bzw. extremistischen Salafismus der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Angesiedelt im Ministerium des Innern, Abteilung Verfassungsschutz verfolgt das Programm in Zusammenarbeit mit lokalen Netzwerkpartnern wie Vereinen, kommunalen Ämtern, Sozialverbänden, Moscheegemeinden und der Polizei das Ziel, den Einstieg vorwiegend junger Menschen in den gewaltbereiten Salafismus zu verhindern. Träger des Programms im Rhein-Kreis Neuss sind die AWO im Rhein-Kreis Neuss e.V. und der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.

 

Zu den wesentlichen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle zählen vorwiegend:

  • individuelle Beratungs-und Präventionsarbeit für gefährdete junge Menschen und ihre Angehörigen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops im Rahmen der primären Präventionsarbeit, u.a. für Jugendliche, Multiplikatoren/-innen und Verwaltungsmitarbeiter
  • Netzwerkarbeit mit den exemplarisch o. g. relevanten Akteuren
  • anlassbezogene administrative Tätigkeiten

Bewerberprofil:

  • bevorzugt berücksichtigt wird ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit oder vergleichbare Fachrichtung
  • nachrangig berücksichtigt wird ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen: Islamwissenschaften, Psychologie, Soziologie, Pädagogik oder vergleichbare Fachrichtung
  • eine einschlägige berufliche Erfahrung in der Beratungsarbeit mit Jugendlichen und / oder Migranten kann förderlich sein
  • Kenntnisse in der systemischen Familientherapie und Case-Management sind wünschenswert
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der sozialpädagogischen Beratung sowie in der Präventionsarbeit sind wünschenswert
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch für eine entsprechende sichere Ausdrucksweise bei Vorträgen und in der Beratung sind erforderlich
  • fundierte Kenntnisse des Islam sowie gute Sprachkenntnisse in Arabisch oder Türkisch sind ebenfalls wünschenswert
  • Zuverlässigkeit und Empathie
  • ein hohes Maß an Flexibilität
  • freundliches und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • kollegiale Zusammenarbeit, verbunden mit einer intensiven Einarbeitung
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem sich verändernden Arbeitsgebiet
  • Teilnahme an Fortbildungen und Förderung der eigenen Kompetenzen
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung nach Tarif (TV AWO NRW)
  • arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Zusatzversorgung

Die Position ist zunächst befristet bis zum 29.02.2023 mit der Option auf Verlängerung.

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Eignung an den Auftraggeber (Ministerium des Innern NRW) weitergeleitet, da dieser an der Personalauswahl beteiligt ist. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie gleichzeitig Ihre Einwilligung zur Weiterleitung Ihrer Bewerbung an den Auftraggeber.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail bis spätestens zum 28.02.2019.

 

Jetzt bewerben

Stellennummer23986
Fachbereich

Sonstige Einrichtungen

Anstellungsverhältnis

befristete Anstellung

Zeiteinteilung

Vollzeit

Einrichtung N.N.
41460 Neuss

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Schriftlich

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

(Bewerbungen bitte nur per E-Mail)
AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.

Menderes Candan
Lützowstraße 32
45141 Essen
Telefon: 0201-3105-202


Online

Bewerben Sie sich direkt online:

Jetzt online bewerben

 

Zurück