Foto: Oliver Pohl

Innovative soziale Arbeit

Zukunftsweisende Projekte und Initiativen

RessQu-AG Niederrhein

 Migration

Nach der Phase der Aufnahme und Erstversorgung von Geflüchteten steht ihre Integration in das gesellschaftliche Leben und in den Arbeitsmarkt im Vordergrund. Die komplexen Strukturen und Erfordernisse unserer Arbeitswelt erfordern je nach Abschluss und Berufswunsch des Flüchtlings eine intensive Beratung und Begleitung. Genau hier setzt das über KOMM-AN-Mittel des Ministeriums Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen geförderte Projekt „RessQu-AG“...

Weiterlesen

TAFF Welcome

 Jugendhilfe

Das Vorhaben wendet sich an Familien mit Fluchterfahrung. Der Integrationsprozess dieser Familien ist eine wichtige Aufgabe und eine besondere Herausforderung. Hier ist das Wohlergehen der Kinder ebenso in den Blick zu nehmen wie die Schaffung geeigneter Impulse für Mütter und Väter.

Weiterlesen

Glückauf: für eine starke Jugend im Revier

 Jugendhilfe

Seit dem 1. Dezember 2017 führt der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V. das von der RAG-Stiftung geförderte Projekt „Glück auf: für eine starke Jugend im Revier!“ durch. Ziel der Kampagne ist es, Siebtklässler*innen die Werte der Bergarbeiterkultur zu vermitteln und so die persönlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen der Schüler*innen zu fördern.

Weiterlesen

LiebesLotsen

 Beratung

Ziel des Projektes war es, Menschen mit Einschränkungen an zwei Wochenenden zu folgenden Präventionsbotschaften zu schulen:

1. Wie und warum, benutze ich ein Kondom?

2. Was sind meine Rechte in Bezug auf Sexualität?

3. Wo finde ich Hilfe?

Weiterlesen

Inklusive Raumkonzepte an Offenen Ganztagsschulen

 Jugendhilfe

Im Kontext einer inklusiven Ganztagsbildung spielt der Raum als „dritter Erzieher“ eine wichtige Rolle. Der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V. führt in Kooperation mit drei Gliederungen der AWO seit dem 01.08.2017 ein Modellprojekt durch, in dem inklusive Raumkonzepte in Offenen Ganztagsgrundschulen exemplarisch an vier AWO-Standorten erprobt, analysiert, verglichen, evaluiert und weiterentwickelt werden. Es verfolgt einen partizipativen und sozialraumorientierten Ansatz, indem Erfahrungen und...

Weiterlesen

Irgendwie Hier – Impulse: Sexualpädagogisches Praxisprojekt in Zusammenarbeit mit der LAG Jungenarbeit NRW

 Beratung

Interkulturelles sexualpädagogisches Gruppenangebot für männliche Jugendliche und junge Männer mit Fluchterfahrung

In Kooperation mit dem interkulturellen Zentrum der Essener Berufskollegs hat im Zeitraum von Juni bis Dezember 2017 ein sexualpädagogisches Praxisprojekt stattgefunden. Im Rahmen des Projekts haben Schüler von acht internationalen Förderklassen, insgesamt 73 männliche Jugendliche, an Workshops zur sexuellen Bildung teilgenommen.

Weiterlesen

Historisches Archiv

 Unternehmen

Durch den Aufbau eines professionellen Verbandsarchivs werden die wichtigsten Entwicklungen des Bezirksverbandes in seiner bald 100-jährigen Geschichte objektiv rekonstruierbar und langfristig transparent. Die Arbeit des Bezirksverbandes wird dabei über alle Arbeitsbereiche und alle Organisationsebenen hinweg abgebildet. Im historischen Archiv entsteht dadurch nach und nach ein Ort des konzentrierten Wissens über Charakteristika, Bedingungen und Werden unserer Organisation.

Weiterlesen

Vertrauenssache – Vormundschaft für junge Flüchtlinge

 Jugendhilfe

In ihrem neuen Modellprojekt „Vertrauenssache“ sucht die Arbeiterwohlfahrt Bürger*innen seit dem 01.11.2016, die bereit sind, eine ehrenamtliche Vormundschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling zu übernehmen. Durch die Trennung von ihrer Familie sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge emotional stark belastet. Ohne elterliche Fürsorge müssen sie sich in einer fremden Kultur zurechtfinden. Deshalb brauchen sie einen Menschen an ihrer Seite, dem sie vertrauen können und der sich...

Weiterlesen

Hand in Hand - Empowerment für geflüchtete Frauen*

 Beratung

Im September 2016 startete das von der Aktion Mensch geförderte Empowerment-Projekt „Hand in Hand - Füreinander einstehen - Integration leben“ im AWO Beratungszentrum Lore-Agnes-Haus. Das Projekt läuft bis September 2019 und richtet sich mit seinen Angeboten sowohl an Frauen* mit Fluchthintergrund, als auch an Fachkräfte und Ehrenamtliche, die mit geflüchteten Frauen* arbeiten.

Weiterlesen

Gesundheit in Arbeit

 Unternehmen

Im September 2016 startete das dreijährige ESF-Projekt „Gesundheit in Arbeit … Beschäftigte stärken, Führung fördern" der AWO Bezirksverbände Niederrhein und Mittelrhein. Ziel dieses Personal- und Organisationsentwicklungsprojektes ist es, gesunderhaltende und krankmachende Indikatoren im Arbeitsumfeld zu identifizieren und mit entsprechenden Konzepten und Veranstaltungen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten zu stärken und zu fördern.

Weiterlesen