Foto: Oliver Pohl

Aktuelles aus der AWO Niederrhein

Schwerpunkt: Menschen mit Behinderung

Untenstehend finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten aus dem Bereich "Menschen mit Behinderung".

Um zurück zur Übersicht mit allen Neuigkeiten zu gelangen, klicken Sie einfach auf den Button:

Zurück zur Übersicht


Online-Vortrag über Vorsorge in persönlichen Angelegenheiten: Vorsorgevollmacht, Patienten- & Betreuungsverfügung

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt mehrere AWO Vorsorge-Ordner und den Hinweis auf den Online-Vortrag am 27.04.2021

Was regeln Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügung, wie werden diese wichtigen Vorsorge-Dokumente richtig ausgefüllt und welche Fragen sollten noch beantwortet werden, um für den Fall der (Not-) Fälle vorbereitet zu sein? Darüber informieren am 27. April 2021 um 18:00 Uhr Thomas Evers, Gesetzlicher Betreuer im Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.V. mit der Schwerpunkt Beratung von ehrenamtlichen Betreuer*innen sowie zu Vorsorgevollmachten und…

Weiterlesen

Was wirklich wichtig ist: Vorsorge mit Betreuungs- & Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt einen Screenshot aus dem Erklärvideo über Vorsorge-Dokumente

Zur Vorsorge für den Fall der (Not-) Fälle gehören eine Betreuungsverfügung, eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht. Was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, was die Dokumente regeln und warum sie wirklich wichtig sind, erklärt der AWO Bezirksverband Niederrhein anschaulich in einem neuen Video.

Weiterlesen

Expert*innen-Chat: Patientenverfügung oder Vorsorgevollmachten - Wofür ist was sinnvoll?

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt den AWO Vorsorge-Ordner

Ganz schnell kann es gehen, dass krankheits-oder unfallbedingt, ob jung oder alt, wir nicht mehr über Vertragsangelegenheiten oder Entscheidungen zu lebensverlängernden Maßnahmen eigenständig bestimmen können. In Zeiten der Corona-Pandemie und Nachrichten über Corona/COVID-19- Krankheitsverläufe setzen sich immer mehr Menschen über ihre Endlichkeit und dem Sterben auseinander und möchten bewusst in gesunden Zeiten, für sich sowie für ihre An-oder Zugehörigen wichtige Entscheidungen regeln.

Weiterlesen

Projekt "BTHG konkret" neu aufgestellt und digitalisiert!

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt einen Screenshot aus dem Erklärvideo

Die Corona-Pandemie stellt die alltägliche Arbeit unserer Dienste und Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Das gilt auch für das von Aktion Mensch geförderte Projekt „BTHG konkret - für die, um die es geht“. Damit es auch in Pandemiezeiten eine barrierefreie inklusive Projektumsetzung gibt und vor allem Menschen mit Beeinträchtigung weiter unterstützt werden, haben wir innovativ auf die Anforderungen reagiert und das Projekt digital neu aufgestellt.

Weiterlesen

Was wirklich wichtig ist: Vorsorge unterstützt die Arbeit der AWO International

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt gebastelte Seenotrettungsschiffe und eine Menschenkette aus Papier, die in einer zurückliegenden Aktion durch Mitarbeitende der AWO Bezirksgeschäftsstelle Niederrhein gebastelt wurden.

Durch zahlreiche Schulungen und Beratungsangebote vor allem in Langenfeld, aber auch im gesamten Bundesgebiet, sorgt die AWO Informationsstelle für Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung nicht nur für Aufklärung in Sachen Vorsorge. Die ehrenamtlich aktiven Kolleg*innen der AWO Informationsstelle für Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung in Langenfeld vertreiben dabei auch den AWO Vorsorge-Ordner – das ABC für den Fall der (Not-) Fälle –, der praktisch und übersichtlich alles regelt, was…

Weiterlesen

Vorsorge ist ein wichtiger Baustein in der Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt einen Vorsorge-Ordner!

Bereits vor zwei Jahren wurde der Vorsorge-Ordner des AWO Bezirksverbandes Niederrhein von der „Koordinierungsstelle für Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland“ als wichtige Maßnahme zur Umsetzung der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland ausgezeichnet.

Weiterlesen

Was wirklich wichtig ist: Nur heute den Vorsorge-Ordner versandkostenfrei bestellen

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt den AWO Vorsorge-Ordner

In 18 Tagen ist Heilig Abend. Wir haben da eine Geschenkidee für alle, die dir wirklich wichtig sind und die Vorsorge für den gesundheitlichen Ernstfall treffen sollten. Dafür hat der AWO Bezirksverband Niederrhein das praktische Handbuch „Mein Vorsorge-Ordner“ entwickelt und vertreibt das “ABC für den Fall der Fälle“.

Weiterlesen

Was wirklich wichtig ist: Am 2. Advent den Vorsorge-Ordner versandkostenfrei bestellen

 Menschen mit Behinderung
Das Foto zeigt den AWO Vorsorge-Ordner und den Schriftzug: Dein Geschenk für alle, die dir wirklich wichtig sind! Am 2. Advent versandkostenfrei bestellen!

In 22 Tagen ist Heilig Abend. Wir haben da eine Geschenkidee für alle, die dir wirklich wichtig sind und die Vorsorge für den gesundheitlichen Ernstfall treffen sollten. Dafür hat der AWO Bezirksverband Niederrhein das praktische Handbuch „Mein Vorsorge-Ordner“ entwickelt und vertreibt das “ABC für den Fall der Fälle“.

Weiterlesen

Kooperation geht ins nächste Jahr: Versand der Coachingcards durch die AWO Fabrik Hilden

 Menschen mit Behinderung
Foto zeigt Sortierung der Coachingcards

Bereits seit einem Jahr werden die im Internet bestellbaren Coachingcards durch die Besucher*innen des tagesstrukturierenden Angebotes der AWO Fabrik in Hilden verpackt und auf den Postweg gebracht. Begeistert zeigt sich Antonia Klein Nikolaidis, Inhaberin von Coachingcard.de, vom Engagement der „Fabrik“-Arbeiter*innen, die 1.214 Bestellung verarbeitet haben.

Weiterlesen

Dr. Google liefert nicht immer die besten Antworten! Das Gesundheitsportal schon!

 Menschen mit Behinderung
Foto vom AWO Vorsorgeordner

Immer mehr Menschen informieren sich im Internet über Gesundheitsthemen. Doch viele der verfügbaren Gesundheitsinformationen sind unzuverlässig, lückenhaft, von bestimmten Interessen beeinflusst oder sogar falsch und irreführend. Damit aber online wichtige und vor allem richtige Antworten zu gesundheitlichen Fragestellungen gefunden werden, ist seit dem 1. September das Nationale Gesundheitsportal online.

Weiterlesen